Indianisches Horoskop Hirsch

Wer zwischen dem 21.5. und dem 20.6. geboren ist, hat als indianisches Sternzeichen den Hirsch. Hierbei handelt es sich um einen optimistischen, positiv gestimmten Charakter, dessen gute Laune auf seine Umgebung abfärbt. Veränderungen steht er sehr offen gegenüber, denn er ist interessiert an jeder Art von Neuerung. Dabei sind ihm seine Ideale wichtig – und er verteidigt diese auch vehement.

Das Wesen des Hirsches

Ein indianisches Horoskop Hirsch beschreibt dieses Tierkreiszeichen als anmutiges und elegantes Wesen. Wie sein Vorbild in der Natur schreitet es majestätisch durch die Welt und strahlt dabei jede Menge Stolz und Würde aus. Das verleiht ihm eine besondere Ausstrahlung, derer er sich durchaus bewusst ist. Seine Fröhlichkeit, sein freundliches Wesen sowie seine gesellige Art tragen dem Hirsch viele Sympathien ein. So ist es auch kein Wunder, dass dieser Sonnenschein ein gern gesehener Gast ist und über einen großen Freundeskreis verfügt. Er kann auch ein äußerst spannender Gesprächspartner sein, wenn er nicht gerade zu hektisch und ungeduldig ist …

Die Besonderheiten des Hirsches

Ein indianisches Horoskop Hirsch ordnet dieses Sternzeichen dem Element Luft zu – und tatsächlich handelt es sich dabei um einen echten Luftikus! Es kommt nicht selten vor, dass es am liebsten dort wäre, wo es gerade nicht ist. Der Hirsch-Mensch gilt als kreativ, fantasievoll und redegewandt. Sein Kopf ist voll mit teilweise genialen Ideen und hochtrabenden Plänen, die er allerdings nur selten in die Tat umsetzt. Hierfür fehlen ihm Disziplin, Konsequenz und Durchhaltevermögen. Außerdem verliert er relativ schnell das Interesse an einer Sache und wendet sich seinem nächsten Lieblingsthema zu. Das trägt dem Hirsch oft den Ruf ein, ein wenig oberflächlich und unzuverlässig zu sein …

Das Liebesleben des Hirsches

Ein indianisches Horoskop Hirsch entwickelt das Bild einer Person, die einen wachen Verstand hat. Deshalb wird den Menschen in ihrem Umfeld auch nie langweilig. Im Zweifelsfall hört sie dann allerdings doch lieber auf ihr Herz. Generell ist dieses Sternzeichen sehr gefühlsbetont und lässt sich nur zu gern von seinen Emotionen leiten. Darüber hinaus brauchen Hirsch-Geborene jede Menge Zuneigung und körperliche Nähe, um sich geborgen zu fühlen. Auf der anderen Seite ertragen sie das Gefühl nur schwer, in ihrer Freiheit eingeengt oder in gar in einen goldenen Käfig gesperrt zu sein. Dann sinkt ihre sonst so gute Laune rasch in den Keller. Am besten harmoniert der Hirsch mit einem Menschen, der ihm eine starke Schulter zum Anlehnen gibt und ihm dennoch seine Freiheiten lässt. Er braucht einen Ruhepol, der ihn hin und wieder auf den Boden der Realität zurückholt.

Partner und Freunde des Hirsches

Generell fällt es dem Hirsch nicht leicht, eine langfristige Partnerschaft einzugehen. Zu vielfältig sind seine Interessen, zu verlockend die Früchte in Nachbars Garten. Damit eine Langzeitbeziehung funktioniert, müssen nicht nur die vorhin beschriebenen Kriterien erfüllt sein. Es ist auch immens wichtig, dass der Partner immer wieder für Abwechslung sorgt und niemals Langeweile aufkommen lässt. Nur, wenn er immer von Neuem Farbe in die Beziehung bringt, wird er den Hirsch halten können. Wem das gelingt, für den ist der Hirsch ein äußerst unterhaltsamer und liebevoller Partner. Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass ihm auch sein Freundeskreis immer wichtig sein wird …